LED Scheinwerfer mit Holz-Standfuß

Diese LED Scheinwerfer eignen sich bestens um Räumlichkeiten indirekt zu beleuchten oder um eine Bühne auszuleuchten

LED Scheinwerfer mieten

LED Scheinwerfer mieten

Hier können Sie LED Scheinwerfer mieten

  • Die LED Scheinwerfer sind mit einem Standfuß ausgerüstet, damit Sie schnell und unkompliziert aufgebaut werden können.
  • Bei den Scheinwerfern sind alle Farben einstellbar
  • Es gibt verschiedene Programme wie Fade usw.
  • Die Scheinwerfer lassen sich über DMX ansteuern.

LED Scheinwerfer mieten

Mietpreis 

3 Tag = 5 Euro

1 Woche = 10 Euro

 

Die Technik kann nach Wunsch auch geliefert und aufgebaut werden, mehr dazu HIER

 

Wasserfeste Outdoor RGB LED Fluter finden sie HIER

LED Lichteffekte und Laser finden Sie HIER

Passende klappbare Dreibeinstative finden Sie HIER

 

 


Ist dieses Angebot nicht das richtige für Sie? Dann schauen sie doch noch mal in den anderen angebotenen Artikeln, oder schreiben Sie uns direkt um uns Ihre individuellen Wünsche zu erläutern und wir finden eine passende Lösung!


Hier geht es zu unseren Bewertungen auf Google
Hier können Sie sich unsere Referenzen anschauen
Hier finden Sie uns auf Facebook

Zu den konventionellen Effekten gehören neben dem traditionellen PAR-Scheinwerfer sogenannte Blinder, aber auch Linsenscheinwerfer (z. B. Fresnelscheinwerfer oder im deutschen Technikerjargon auch Stufenlinse genannt). Zu den intelligenten Scheinwerfern gehören auf der einen Seite die immer mehr verbreiteten Kopfschwenker oder auch Movingheads und andererseits die in der Bedeutung abnehmenden Scanner. Showlaser zur Darstellung von Lasershows als eine besondere Form der Lichttechnik gehören streng genommen ebenfalls zu den intelligenten Lichtgeräten. Immer mehr an Bedeutung gewinnt der Einsatz von LED-Lampen, diese finden den Einsatz sowohl als konventionelles Licht (z. B. LED-PARs) oder intelligentes Licht (LED-Video-Wand, Flächen-LEDs, LED-Tubes). Eine eindeutige Zuordnung fällt hier aber schwer. Mit dem Einzug der LED-Technik findet in einigen Teilen auch zunehmend eine Verschmelzung von Licht- und Videotechnik in der Veranstaltungstechnik statt.

Lichttechnik in der Veranstaltungstechnik wird aber auch nach dem Einsatzzweck unterschieden. Je nachdem, ob das Licht künstlerisch im Theater, auf sogenannten Rock-’n’-Roll-Produktionen (dazu gehören vor allem große Konzert- und Tourneeproduktionen), bei Industrieveranstaltungen (Hauptversammlungen, Messen und Ausstellungen), Film- und Fernsehaufzeichnungen oder in der Disco eingesetzt werden, entstehen sehr unterschiedliche Anforderungsprofile. Damit einhergehend sind zum Teil auch traditionell begründete (siehe Bühnentechnik im Theater) verschiedene Begrifflichkeiten üblich. Zum Teil verschwimmen die Grenzen dieser Einteilung aber, beispielsweise werden auch im Theater immer mehr Kopfschwenker eingesetzt, welches früher eher unüblich war.

Mit den meisten Geräten der Lichttechnik können entweder eine oder mehrere aus dem gesamten Spektrum des sichtbaren Lichts erzeugte Farben erzeugt werden. Außerdem lassen sich weiches bzw. hartes Licht, wanderndes Licht, Blitze oder Blinken produzieren. Sehr vielfältig sind die damit erzeugbaren Wirkungen und Stimmungen.